Microsoft Surface 3, hier in rot mit optionalem Tastaturcover und Stift

Microsoft Surface 3, hier in rot mit optionalem Tastaturcover und Stift

Tablets von Microsoft – bislang sagte man dazu lieber nicht allzuviel. Sie waren mäßig innovativ, und in der Benutzbarkeit durch „Windows RT“ ziemlich verkrüppelt. Darüber vergaß man eine ganze Reihe ordentlicher bis guter Eigenschaften, die auch die früheren Modelle bereits aufwiesen.

Nun aber – seit dem vor einigen Monaten erschienenen Surface Pro 3 – ist Windows RT endlich in der Versenkung verschwunden, und die Microsoft Tablets, die eigentlich Convertibles sind, die sich mittels angesteckter Tastatur wie ein Netbook benutzen lassen, glänzen mit voller (Windows-)Desktop-Unterstützung.

Das bedeutet, daß man (fast) alles, was man freiwillig oder gezwungenermaßen im Job auf einer Windows-Maschine an Anwendungen nutzt, auch auf dem Tablet installieren und verwenden kann. „Fast“ – weil natürlich manche Dinge nicht so wirklich auf einem Intel Atom und der Tablet-Graphik laufen werden, oder nur im Schneckentempo.

Man erwarte also keine heftigen Spiele, ernsthaften Videoschnitt oder 3D Studio Max, aber z.B. die regulären Office-Programme und eine Unzahl sonstiger Windows-Anwendungen laufen anstandslos, da das Surface 3 Windows 8.1 verwendet (mit kostenlosem Update auf Windows 10, sobald verfügbar).

Hier der aktuelle Werbeclip von MS, der ein paar Anwendungsmöglichkeiten des Surface demonstriert und den integrierten 3-stufig verstellbaren Klappständer zeigt:

Auch Engadget, für recht knackige Verdikte bei seinen Tests bekannt, meint zum Surface 3:

„I can’t recommend the Surface 3 to everyone, but it’s the first $499 Surface that I can recommend to someone.“ —(Engadget-Reviewer DEVINDRA HARDAWAR)

Aufmerksamen Lesern hat es jetzt kurz die Haare aufgestellt – stand da 499 Dollar? Genau. Das ist der Preis im US Store von Microsoft. In Europa werden 599 Euro fällig für das Basismodell. Dank sei der mittelalterlichen Zoll- und Steuerpolitik (und vermutlich einer großzügigen Umrechnung seitens MS).

Da Ausstattungsvarianten (mehr Speicher/Arbeitsspeicher, Stift, Tastaturcover, LTE/4G Internet statt nur WLAN, etc.) extra gehen, landet man ganz flink um die 800 Euro und mehr fürs Gesamtpaket, für die LTE-Modelle sind aktuell noch keine Verfügbarkeit/Preisangaben im Microsoft Store.

Auch in Blau und Office-tauglich - Surface 3 mit optionalem Tastaturcover/Stift

Auch in Blau und Office-tauglich – Surface 3, das bislang leichteste und dünnste Surface-Tablet

Das kann sich durchaus rechnen, wenn man Windows-Desktop-Programme auf seinem Tablet braucht und die sonstigen Features des Surface 3, wie einen Full-Size USB 3.0 Port, integrierten Cardreader, Mini-Display-Port und für ein Tablet recht akzeptable Kameras zu schätzen weiß. Zumal andere Tablet/Netbook Hybriden, wie die Asus Transformer Serie (die größtenteils mit Android lief) mit neu eingeführten Schwächen in der aktuellen Generation schwächere Konkurrenz für die Surface Tablets sind als sie es waren. Und Microsoft ein Jahr Office 365 Personal ohne Aufpreis mitliefert – was für viele Office-User ein schlagkräftiges Argument für das Surface 3 sein dürfte.

Details zu den Ausstattungsvarianten, Zubehör oder dem größeren Bruder Surface Pro 3 gibts direkt bei Microsoft:

>>> zur Surface 3 Website <<<

P.S.: im Gegensatz zu einigen anderen Windows-Tablets und Netbook-Hybriden ist das Surface 3 mit seinem Quadcore-Atom nicht auf einen surrenden Lüfter angewiesen. Es hat also die Vorteile eines „echten“ Tablets: lautlos und ohne Haarsammler im Gehäuse… ;-)


Hinweis: dieser Artikel wurde von Microsoft gesponsored. Das heißt in meinem Blog: das Unternehmen hat mich bezahlt, um das Werbevideo hier zu plazieren und um meine Meinung dazu zu sagen. Meine Meinung an sich und die im Artikel geäußerten Ansichten sind dadurch nicht beeinflußt.
Weiterer Hinweis: hyperaktive Adblocker wie Ghostery killen die Werbevideos, also abschalten und ggf. Seite neu laden, wenn Du was sehen willst…

Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Fündig geworden?

Haben unsere Texte, Infos und Tips Dir gefallen? Hast Du gute Anregungen bekommen? Dann revanchiere Dich mit einem kleinen oder größeren Betrag - hilft uns bei der Umsetzung unserer "anderen" Lebensvisionen und dabei, Dich daran über diese Webseiten teilhaben zu lassen!
Iframe