Neiiiiiin!!!!

Neiiiiiin!!!!

Mein erster Reflex, wenn ich im Emaileingang ein Angebot sehe, über ein Produkt oder eine neue Werbekampagne der Telekom zu schreiben, ist gewöhnlich so was:

Aber vielleicht ist es langsam an der Zeit, den alten Groll auf „Drosselkom“ und „Telekomiker“, willfährige Überwachungshandlanger, etc. hinter sich zu lassen – die Zeiten, wo ich beruflich und privat mit der Telekom zu tun hatte, sind lang her, und in der Zwischenzeit hat sich viel getan, besonders im mobilen Bereich, wo die Telekom ja nun tatsächlich zu den Besseren gehört, schon lange.

Omas Weg vom nörgelnden Häkelmonster zum Online-Junkie ;-)

Omas Weg vom nörgelnden Häkelmonster zum Online-Junkie ;-)

Und außerdem: wer mich zum Lachen bringt, gewinnt.

Die aktuelle Episode 4 der Telekom mit der reichlich schrägen und doch so „normalen“ Familie Heins und ihrer beinharten Oma (Omma für mich, mit mindestens zwei ‚m‘, ich bin in Wuppertal geboren… ;-) ) ist einfach mal wieder zum Quieken. ;-)

Aber seht selbst:


Ommas Weg zum Selfie-Junkie

Ahso – worum es eigentlich geht? Die Telekom ist kräftig beim Rebranding.

Unter dem Slogan „Die Zukunft ist EINS“ soll MagentaEINS als zentrale Marke und Zusammenführung der bisher getrennten Online / Mobil / Festnetzsparten positioniert werden.

Untermarken wie MagentaMobil, Festnetzprodukte unter MagentaZuhause, sowie weitere wie MagentaENTERTAINMENT, MagentaWOHNEN, MagentaSERVICE und MagentaARBEITSWELTEN sollen es dem Kunden ermöglichen, unter einer Übermarke sein gesamtes Kommunikationsbedürfnis abzudecken und individuelle Dienstleistungspakete zusammenzustellen.

In wie weit das eine wirkliche Erleichterung für den Kunden bringt, werden die künftigen Tarifbundles und die Kundenfreundlichkeit beim Buchen/Zusammenstellen (und Bereitstellen) der oben erwähnten Unterpakete zeigen. Aber vielleicht bewegt sich der rosa Riese, dessen T-Mobile Tochter in den USA ja eine ganze Weile Vorreiter und Trendsetter in Sachen Konkurrenzfähigkeit, Kultfaktor und Kundenfreundlichkeit war, ja auch in Deutschland in diese Richtung!

Der Amüsierfaktor der „Familie Heins“-Kampagne ist schon mal ein gutes Zeichen!

Mehr kontrollierten Wahnsinn mit den Heins (und Informationen zur künftigen Marken/Produktstruktur) gibt es auf der zur Kampagne gehörigen Projektwebseite der Telekom sowie auf der deutschen Facebook-Seite der Telekom


Hinweis: dieser Artikel wurde von der Telekom gesponsored. Das heißt in meinem Blog: das Unternehmen hat mich bezahlt, um das Werbevideo hier zu plazieren und um meine Meinung dazu zu sagen. Meine Meinung an sich und die im Artikel geäußerten Ansichten sind dadurch nicht beeinflußt.
Weiterer Hinweis: hyperaktive Adblocker wie Ghostery killen die Werbevideos, also abschalten und ggf. Seite neu laden, wenn Du was sehen willst…

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Fündig geworden?

Haben unsere Texte, Infos und Tips Dir gefallen? Hast Du gute Anregungen bekommen? Dann revanchiere Dich mit einem kleinen oder größeren Betrag - hilft uns bei der Umsetzung unserer "anderen" Lebensvisionen und dabei, Dich daran über diese Webseiten teilhaben zu lassen!
Iframe